Opened 4 years ago

Last modified 3 years ago

#189 assigned enhancement

Hesitation of scaling in timetableview (de: Verzögerung der Skalierung im Bildfahrplan)

Reported by: railML.trainee Owned by: birgit.jaekel
Priority: normal Component: Graphic TT Viewer
Version: 1.2.x Keywords:
Cc:

Description

Das Laden des Bildfahrplans nach einer Skalierung des Bildfahrplanes in x- oder y- Koordinatenrichtung dauert sehr lang. Der Ladeprozess liegt im Minutenbereich.

Das Programm reagiert nicht mehr, der Nutzer denkt es wäre abgestürzt.

Change History (7)

comment:1 Changed 4 years ago by martin.lehnert

  • Owner changed from martin.lehnert to vasco.kolmorgen
  • Status changed from new to assigned
  • Type changed from task to enhancement

Verbesserungen im Bildaufbau eingefügt.

Bitte erneut prüfen. Ggf. als Prozess für Version 1.1 vorsehen.

comment:2 Changed 3 years ago by railML-admin

  • milestone Productive version (V1.0) deleted

Milestone deleted

comment:3 Changed 3 years ago by birgit.jaekel

  • Owner changed from vasco.kolmorgen to birgit.jaekel
  • Version changed from 1.0 to 1.1
  • refresh message can be shown
  • possibilities for fastening the refresh process will be checked

comment:4 Changed 3 years ago by birgit.jaekel

  • Version changed from 1.1 to 1.2

comment:5 Changed 3 years ago by birgit.jaekel

Feedback from Burkhard Franke; Trafit Zurich by mail on 25.10.2016:

Kein bug, eher ein Ärgernis ist das scaling/zoomen (betrifft mehrere Darstellungen, ausprobiert in der topologie-Darstellung der Infrastruktur und im Bildfahrplan):

  • Das zoomen mit den slidern ist hakelig und insbesondere im Bildfahrplan *sehr* träge (Beispielfile railML-example_East-Saxony-timetable+infra+rollingstock; grössere files sind fast unbedienbar)
  • Wenn ich mit scrollrad zoome, bleiben die scaling-slider unverändert – nicht schlimm, aber irritierend. Das scrollrad-zoomen funktioniert aber wenigstens sofort!
  • Die initiale Darstellung ist meistens wenig hilfreich. Die folgende Darstellung zeigt die Darstellung, wenn ich im Ostsachsen-file den grafischen Fahrplan für Zug 20012 öffne. Ich sehe: Görlitz um 0Uhr! Dabei wollte ich doch Zug 20012 sehen. Ich bin jetzt gezwungen massiv zu zoomen und zu scrollen… Und das macht (siehe oben) keinen Spass.

--> siehe V1.06_ConfusingScalingGraphicTimetable.jpg

  • Ähnliches Problem, hier in der Topologie-Sicht: Um einen Gesamtüberblick über den Abschnitt Hellerau – DD Flughafen zu erhalten, muss ich den scaling-slider bis fast auf 0 setzen, um eine Übersicht zu erhalten. Millimeterabweichungen im slider geben mir einen Pixelbrei oder eine riesige Ausdehnung. Nicht schlimm, aber mühsam. Und ggf ein Zeichen, dass es ein Problem mit der Erfassung der Gesamtausdehnung der bounding box gibt.

--> siehe V1.06_ConfusingScalingGraphicInfraView.jpg

Verbesserungsvorschlag: Initial wird der Gesamtabschnitt gezeigt, dabei ist auch im Bildfahrplan die Raumdimension massgebend (nicht die gesamte Zeit von 24h). Im Bildfahrplan wird stattdessen auf den gewählten Zug fokussiert, wenn der Bildfahrplan für einen Zug aufgerufen wurde.

Konsequent wäre ein Verzicht auf die scaling-setting mit den (schlecht funktionierenden) slidern. Stattdessen bessere Unterstützung für Maus-/Tastaturunterstütztes zoomen.

comment:6 Changed 3 years ago by birgit.jaekel

as an interim solution the "scale"-option has been made invisible

comment:7 Changed 3 years ago by vasco.kolmorgen

  • Version changed from 1.2 to 1.2.x
Note: See TracTickets for help on using tickets.